Viertausender der Alpen

Die Viertausender der Alpen
meine4000er Home Listen Gipfel Literatur Login


      <<    <        >    >>
  3 Beiträge Beitrag (bebildert) hinzufügen     5 Bilder Einzelbild hinzufügen  
  Schwarzhorn (4321 m)  
  Walliser Alpen  
Photo © Martin Friedrich
Erstersteigung 18.8.1873
Marco Maglionini, Albert de Rothschild, Eduard Cupelin, Peter Knubel, Nikolaus Knubel
mehr Infos
GPS-Koordinate 7.862° ö.L. /45.9149° n.B. (WGS84) mehr Infos
Normalweg(e) Nordwestflanke  
Schwierigkeit WS
Ausgangspunkt Capanna Gnifetti (3611 m)
Talort Alagna Valsesia (1190 m)
Führer Hochtouren im Wallis  
Hermann Biner

Walliser Alpen  
Michael Waeber

Guide du Valais  
Hermann Biner

Valais Alps East  
Lindsay Griffin
 
Karte(n) SLK 5006
Zusammensetzung Matterhorn-Mischabel
Landeskarte der Schweiz, 1:50000
Beiträge Schwarzhorn / Corno Nero, Eigenführung, mein 12. Viertausender (14.07.2011)
Besteigungsbericht

Teilnehmer: Jogi, Martin, Olli, Joe

Teil 1: siehe Parrotspitze (4.432m), 11.07.2011
Teil 2: siehe Balmenhorn (4.167m), 11.07.2011
Teil 3: siehe Punta Giordani (4.046m), 12.07.2011
Teil 4: siehe Vincentpyramide (4.215m), 12.07.2011
Teil 5: siehe Schneedomspitze (Il Naso) (4.272m), 12.07.2011
Teil 6: Schwarzhorn (Corno Nero) (4.322m), 14.07.2011
Teil 7: siehe Ludwigshöhe (4.341m), 14.07.2011
Teil 8: siehe Zumsteinspitze (4.563m), 14.07.2011
Teil 9: siehe Signalkuppe (4.554m), 14.07.2011

TEIL 6: SCHWARZHORN / CORNO NERO (4.322m):
4. Tag (13.07.):
Da es laut Radio mit bis zu 100km/h Windgeschwindigkeit stürmt und wir Angst haben, daß uns die Hütte wegfliegt müssen wir heute eine Ruhepause einlegen.


Kaum Wetterbesserung am 13.07., deshalb bleiben wir heute auf der Hütte

5. Tag (14.07.), Gnifettihütte – Schwarzhorn – Ludwigshöhe – Zumsteinspitze – Signalkuppe/Capanna Margherita:
Unser lieber Jogi kommt wie immer nicht auf Touren und so starten wir unsere heutige Tour erst um 05:00 Uhr und haben darum die endlosen Menschenketten vor uns! Das Morgenrot über Italien verspricht uns für heute einen Traumtag in einer Traumkulisse.


Um 0500 Uhr gehts los. Das Morgenrot verspricht einen Traumtag



Jogi ist beim Aufstehen mal wieder so lansam, daß die Menschenkette schon den ganzen Hang bevölkert hat

Bereits 2h später stehen wir um 07:00 Uhr vor dem Schwarzhorn. Aufgrunddessen daß der Gipfelgrat nur ca. 50cm breit ist und es auf der Ostseite mehrere 100m senkrecht runter geht, warten wir erst einmal, bis eine Seilschaft vor uns auf den Gipfel hoch und wieder runtersteigt.


Direkt unterhalb des Schwarzhorns...



...warten wir aufgrund des engen Gipfels erst einmal, bis die Seilschaft vor uns wieder runter kommt



Schwarzhorn mit seiner Gipfelmadonna

Darum dauert es nochmals eine halbe Stunde, bis wir endlich auch auf dem Gipfel des Schwarzhorns (4.322m) sind. Kaum oben quetscht sich auch schon eine ungeduldige italienische Seilschaft vorbei.


Schwarzhorn: Joe auf seinem 12. 4000er, ...



...wo es direkt nebenan an der Ostseite senkrecht mehrere 100m abwärts geht



Schwarzhorn: Martin freut sich über seinen 7., Olli über seinen 6. 4000er



Schwarzhorn: auch Jogi freut sich über seinen 6. 4000er

Schnell noch ein Bild vom beginnenden Liskamm mit Liskamm Ost und im Hintergrund nebeneinander aufgereiht das Matterhorn, Dent Blanche, Ober Gabel-, Zinalrot- und Weißhorn. Dann geht es auch schon weiter, bevor die Italiener sich wieder an uns vorbei quetschen wollen.


Super Blick auf den beginnenden Liskamm. Im Hintergrund Matterhorn, Dent Blanche, Ober Gabel-, Zinalrot- und Weißhorn

Weiter geht der Bericht mit Teil 7 bei der Ludwigshöhe (4.341m).

Beitrag von: Joachim Schreck
21.01.2013
Dritter Gipfel der Monte-Rosa-Tour (2009-08-30)
Besteigungsbericht

Auf unserer viertägigen Monte Rosa Tour trafen wir beste Bedingungen und schönstes Wetter an:

Tag 1: Rotenboden - Monte Rosa Hütte

Tag 2: Monte Rosa Hütte - Grenzgletscher - Parrotspitze - Ludwigshöhe - Corno Nero - Balmenhorn - Capanna Gnifetti

Tag 3: Capanna Gnifetti - Vincentpiramid - Zumsteinspitze - Signalkuppe / Capanna Mergherita

Tag 4: Capanna Margherita - Grenzgletscher - Monte Rosa Hütte - Rotenboden

INFO CORNO NERO / SCHWARZHORN:

Trotz seiner eher geringen Schartenhöhe von 50m ist der Corno Nero ein markannter Felskopf in schöner Lage südlich der Ludwigshöhe durch der er mit dem Zurbriggenjoch (4271m) getrennt ist. Der Corno Nero wurde erstmals am 18. 8.1873 durch Marco Maglionini und Albert de Rothschild zusammen mit den Bergführer Eduard Cupelin, Peter Knubel und Nikolaus Knubel bestiegen. Der einfachste Aufstieg beginnt im Zurbriggenjoch und führt über einen bis 50° steilen Firnhang zu dem Gipfelfelsen der luftig erklettert (I+) wird; die Schwierigkeit der kurzen Route auf den Corno Nero ist WS. Wie die Ludwigshöhe bricht der Corno Nero gegen Osten steil zum Ghiaccaio delle Piode ab.


Gipfelaussicht von der Ludwigshöhe (4341m) über das Zurbriggenjoch (4271m) auf den Corno Nero / Schwarzhorn (4321m), unserem nächsten Gipfel heute. Rechts unten ist zudem noch der Mikrogipfel Balmenhorn (4167m) zu sehen.



Gipfelaussicht vom Corno Nero / Schwarzhorn (4321m) zu schon besuchten Gipfel und solche die wir tags darauf besteigen werden: Vorn die Ludwigshöhe (4341m), rechts dahinter die breiteFirnpyramide der Parrotspitze / Punta Parrot (4432m). Ganz hinten sind links die Zumsteinspitze / Punta Zumstein (4563m) und rechts die Signalkuppe / Punta Gnifetti (4554m).

Beitrag von: Andrej Gerber
07.09.2009
Monte Rosa (2009) (09.08.2009)
Besteigungsbericht

Von Rif. Gnifetti bis ca. Balmenhorn ca. 3Std. Ab dann hatt man die Wahl mehrere Wege/Gipfel zu nehmen/besteigen. Fast gegenüder Balmenhorn ist ein sehr schöner Gipfel. Schwarzhorn! Am Füße des Gipfels geht es gleich mit ca. 50° Steilheit los und hört erst am Gilfelkamm auf. Am Gipfel sind Reepschnöre und Bandschlingen angebracht, sodass man sich selbst sichern kann oder auch andere. Wenn es denn mit dem Wetter gant schnell nach hinten losgehen würde, könnte man auch einen Karabiner "opfern" und sich schnell abseilen! Aber schnell nach unten gehen geht genau so gut. Man hat auf jeden Fall auslauf! ;D Lohnt sich auf jeden Fall!!!

Beitrag von: Sahand Simari
21.08.2009
Beitrag (bebildert) hinzufügen
Bilder
Gipfelansicht von der Ludwigshöhe

Beitrag von: Rudi Thaler
25.09.2012

Corno Nero mit Madonna am 10.08.1977

Beitrag von: Gerd Kartzig
21.08.2012

The Madonnina at the top (1 July 2008)

Beitrag von: Lorenzo Guerrieri
23.12.2008

Final climbing to the top (1 July 2008)

Beitrag von: Lorenzo Guerrieri
23.12.2008

Schwarzhorn or Corno Nero (1 July 2008)

Beitrag von: Lorenzo Guerrieri
23.12.2008
Einzelbild hinzufügen
                                                                            

© 2003-2017 Thomas Schabacher, Daniel Roth - Alle Rechte vorbehalten.     Impressum